Unsere Identität und Auftrag 

Auf der Grundlage des Weiterbildungsgesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen ist die insel-Volkshochschule das kommunale Weiterbildungszentrum der Stadt Marl. Sie arbeitet im öffentlichen Auftrag nach den Prinzipien Einheit der Bildung, Bedarfs- und Flächendeckung, allgemeine Zugänglichkeit, Vielfalt und Gemeinwohlorientierung.Das Bildungsangebot soll Inhalte umfassen, die die Entfaltung der Persönlichkeit fördern, die Fähigkeit zur Mitgestaltung des demokratischen Gemeinwesens stärken und die Anforderungen der Arbeitswelt bewältigen helfen.


Unsere Werte

Volkshochschulen sind offen für alle Menschen, überparteilich, an keine Weltanschauung und Konfession gebunden und ausschließlich dem Gemeinwohl verpflichtet. Erwachsenenbildung als Funktion von Gesellschaft ist nichts Statisches. Aufgaben und Schwerpunkte müssen sich den ändernden sozial-gesellschaftlichen Strukturen immer wieder anpassen. Schlüsselaspekte für die erfolgreiche Umsetzung dieses Auftrages sind Modernität, Aktualität, Vielfalt, Qualität und Professionalität.


Wir sind für Sie da

Die insel-VHS gewährleistet allen Menschen ein breit gefächertes und kontinuierliches Weiterbildungsangebot unabhängig von Geschlecht, Alter, Bildung, sozialer Stellung, Nationalität oder Weltanschauung. Für spezielle Zielgruppen werden entsprechend den Bedarfen besondere Angebote bereitgehalten. 


Unsere Ziele

Die insel-VHS setzt sich dafür ein, dass alle Lernangebote für alle Bürgerinnen und Bürger grundsätzlich zugänglich und finanzierbar sind. Sie verfolgt deshalb einen ef­fektiven und wirtschaftlichen Einsatz der Ressourcen. Für die insel-VHS ist Lernen dann erfolgreich, wenn die Teilnehmenden den Lernprozess als gelungen betrachten.


Unsere Fähigkeiten

Die wichtigste Fähigkeit der insel-VHS ist ihr fachkompetentes und erfahrenes Personal, das bedarfsgerechte Angebote entwickelt, Bildungsbedarfe aufnimmt und Strategien entwickelt, um durch die Angebote den Bürgerinnen und Bürgern zu helfen, die zukünftigen Herausforderungen im beruflichen und privaten Umfeld zu meistern. Mit und durch dieses Personal sowie durch ihre fast 80-jährige Geschichte ist sie stark in das kommunale Leben eingebunden und vor Ort verankert. Dabei agiert sie nicht allein, sondern im Verbund oder in Kooperationsgemeinschaften mit weiteren kommunalen oder überregionalen Partnern.


Unsere Leistungen

Die Art der Angebote, die die insel-VHS vorhält, ist dem Lernziel, der erforderlichen Methodik und Didaktik sowie der Zielgruppe entsprechend konzipiert. Dazu gehören Kurse, Seminare, Lehrgänge, Exkursionen und Einzelveranstaltungen in den sechs Programmbereichen Politische Bildung, Kulturelle Bildung, Gesundheit, Sprache/Integration, berufliche Bildung/EDV, Schulabschlüsse

Die insel-VHS veröffentlicht ihre Angebote in einem halbjährlich erscheinenden Programmheft und im Internet. In ihrem Angebot berücksichtigt die insel-VHS den über das Weiterbildungsgesetz formulierten Auftrag der beruflichen Qualifizierung, politischer Lehre und Medienkompetenz. Sie überprüft und bewertet ihre durchgeführte Arbeit als Planungsgrundlage für künftige Angebote. Dadurch begegnet die insel-VHS den sich verändernden beruflichen und privaten Herausforderungen, für die sich die Bürgerinnen und Bürger bilden lassen können und erweitert die bisherige Lernerschaft, sowie Kooperationsverbünde.


Unsere Ressourcen

Die Ressourcen der VHS gliedern sich in Personal, Infrastruktur und Finanzen.

Die Quantität und Qualität kann die VHS selbst nur bedingt und nicht in jedem Bereich beeinflussen. Zur praktischen Umsetzung der Bildungsaufgabe verfügt die insel-VHS über angemessen ausgebildete, kontinuierlich fortgebildete hauptberuflich pädagogische Mitarbeitende, organisatorisch-verwaltungstechnische Mitarbeitende und Mitarbeitende im Hausdienst. Über 200 Kursleitende sichern den Lehrauftrag ab. Zur Realisierung des Angebots verfügt die insel-VHS über zwei eigene Häuser. Sie ist außerdem Mitnutzer von Sporthallen, Schwimmbädern, Begegnungszentren und anderen Kulturhäusern. Die Unterrichtsräume sind teilweise multifunktional nutzbar und zum anderen Teil durch Ausstattung und  Auftrag fachgebunden.

Die insel-VHS finanziert sich aus Zuschüssen des Landes, Teilnahmeentgelten, Drittmitteln und dem Defizitausgleich der Kommune. 


Unsere Definition gelungenen Lernens

Lernen wird vom Lernenden selbst geleistet und ist daher immer ein individueller Prozess. Die Aufgabe der insel-VHS besteht in diesem Zusammenhang darin, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass Lernen als erfolgreich bewertet wird,- wenn der Teilnehmende einen Mehrwert für sich persönlich analysiert hat. Er zeigt sich in der Erweiterung des fachlichen Wissens, aber auch der Kommunikations- und Handlungsfähigkeit und einem Zugewinn an Selbstvertrauen, Lebensbewältigungs- und Lernstrategien sowie Kontakten.

Kontakt
VHS Marl die insel
Wiesenstraße 22
45770 Marl

Telefon: 503566-99
Telefax: 503566-33
inselVHS@marl.de  

Öffnungszeiten

Mo-Di     8:00 - 16:00
Mi8:00 - 12:30
Do8:00 - 18:00
Fr8:00 - 12:30