+++ Hinweis im Zusammenhang mit dem Coronavirus +++ Keine Kursentgelte für ausgefallene Termine

Seit dem 16. März ist der Kursbetrieb der insel-Volkshochschule der Stadt Marl – mit Ausnahme der Schulabschlusslehrgänge – aufgrund der Corona-Krise ausgesetzt. Für Kurse, die aufgrund des Virus ausfallen, berechnet die Marler VHS kein Entgelt.

„Die insel-VHS berechnet alle Kursentgelte ausschließlich bis zum 14. März“, sagt insel-Leiter Uwe Frank Bauch. „Für alle Kurstermine, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus nicht stattgefunden haben bzw. nicht stattfinden werden, fällt kein Teilnahmeentgelt an.“ Alle entsprechenden Entgelt-Änderungen nimmt die insel-VHS automatisch vor.

Wann oder ob die insel-Kurse des laufenden Semesters wieder stattfinden, kann derzeit nicht gesagt werden. Rückfragen beantwortet die insel-Infothek ausschließlich telefonisch unter (02365) 503566-99 oder per E-Mail an inselvhs(at)marl.de.


Behelfs-Mund-/Nasenmasken für die Feuerwehr

Wie alle Klassenräume bleibt auch das Nähatelier der insel-VHS derzeit leer – doch bei den Kursteilnehmerinnen zu Hause stehen die Nähmaschinen nicht still. Rund 20 Teilnehmerinnen der VHS-Nähkurse fertigen seit dieser Woche ehrenamtlich Behelfs-Mund-/Nasenmasken für die Feuerwehr Marl. Die beiden insel-Kursleiterinnen Andrea Plaschke und Gabriele Motzko geben nützliche Tipps, zum Beispiel telefonisch oder per WhatsApp-Video.

Die ersten Exemplare sind schon fertig und werden ab Montag von der Feuerwehr abgeholt. Bürgermeister Werner Arndt und die Feuerwehr Marl danken schon jetzt allen fleißigen Näherinnen für ihren großartigen Einsatz!


Schulabschlusskurse lernen in virtuellen Klassenzimmern

Für 26 Schülerinnen und Schüler in zwei Schulabschlusskursen der insel-VHS findet der Unterricht jetzt in virtuellen Klassenzimmern statt. Nach dem behördlich verordneten Unterrichtsstopp für alle VHS-Veranstaltungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat das insel-Team damit die Möglichkeit zur Fortsetzung der Schulabschlusskurse bis zu den Abschlussprüfungen geschaffen.

Nach Einrichtung der technischen Voraussetzungen konnte der Unterricht nach nur wenigen Tagen virtuell anlaufen. Über eine digitale Lernplattform stehen Lehrer und Schüler miteinander in Verbindung - per Videokonferenz, Dateiaustausch und Chat. Ergänzendes Lernmaterial wird per E-Mail oder ganz altmodisch mit der Post bereitgestellt. Gelernt wird in allen Fächern nach dem regulären Stundenplan. Die Bezirksregierung Münster hatte der Vorgehensweise kurzfristig und unbürokratisch ihre Zustimmung signalisiert.

„Wir sind zuversichtlich, dass unsere Schülerinnen und Schüler ihre Abschlussprüfungen planmäßig im Mai ablegen können“, erklärt insel-Leiter Uwe Bauch und kündigt die Zeugnisausgabe für Juni an. „Auf eine feierliche Zeugnisvergabe werden wir allerdings verzichten und die Dokumente stattdessen postalisch zustellen.“ Damit gewährleistet das VHS-Team die Erlangung der Abschlüsse, mit denen die Schüler ihre Schullaufbahn fortsetzen oder eine Ausbildungsstelle antreten können.

Adresse
VHS Marl die insel
Wiesenstraße 22
45770 Marl
Kontakt
Telefon: 503566-99
Telefax: 503566-33

inselVHS@marl.de  
Öffnungszeiten
Mo-Di     8:00 - 16:00
Mi        8:00 - 12:30
Do        8:00 - 18:00
Fr        8:00 - 12:30