Kursempfehlung:

alle Plätze frei, Anmeldung möglich Achtsamkeit und Meditation
ab 09.05.2020, die insel Zwgst. Hüls; 3. Etage; Raum 3.1 Gymnastik
fast ausgebucht, Anmeldung noch möglich Spanische Tapas
ab 18.01.2020, die insel Zwgst. Hüls; 1. Etage; Raum 1.1 Kochstudio
alle Plätze frei, Anmeldung möglich Vortrag: Arquitectura popular en España
ab 26.03.2020, Scharounschule, Kino
alle Plätze frei, Anmeldung möglich Portugiesisch für die Reise und im Alltag, A1, Kompaktkurs
ab 14.03.2020, die insel Zwgst. Hüls; 2. Etage; Raum 2.3
Anmeldung, Eintrag in Warteliste  nicht möglich telc Deutsch B2
ab 09.04.2020, die insel Hauptstelle; EG; Raum P1

"Die Hoffnung stirbt zuletzt"

Am 27. Januar 2020 jährt sich die Befreiung des KZ Auschwitz zum 75. Mal. Zur Gedenkfeier an die Opfer des Nationalsozialismus (Rathaus, 17 Uhr) wird Halina Birenbaum, Auschwitz-Überlebende und Bürgerin in Marls israelischer Partnerstadt Herzliya, erwartet. Sie trägt sich in das Goldene Buch der Stadt ein. Die weiteren Beiträge der Gedenkfeier werden gestaltet von der Martin-Luther-King-Schule, dem Gymnasium im Loekamp, den Marler Wegen zum Frieden, dem Integrationsrat, dem Marler Weltzentrum und der städtischen Musikschule. Zuvor findet ein ökumenischer Gottesdienst im Ratssaal statt (Beginn: 16 Uhr). Mehr... 


Marler Klima-Perspektiven

Die neue VHS-Veranstaltungsreihe "Marler Klima-Perspektiven" widmet sich den Themen Klima, Umwelt und Nachhaltigkeit. Bürgermeister Werner Arndt eröffnet die Reihe am Freitag, 7. Februar, gemeinsam mit Prof. Dr. Frithjof Küpper. Der Klimaforscher und Meeresbiologe spricht über den weltweiten Klimawandel und Denkanstöße für lokales Handeln. Beginn ist um 18 Uhr, der Eintritt ist frei. Alle Veranstaltungen...


Das neue insel-Programmheft ist da!

Das neue insel-Programmheft für das Frühjahrsemester 2020 ist erschienen! Das druckfrische Heft liegt ab sofort im Stadtgebiet aus und kann hier online angesehen werden. Darin zu finden: viele Angebote für die persönliche und berufliche Weiterbildung. mehr...

 


Geschichtswerkstatt sucht alte Kriegsdokumente

Die Geschichtswerkstatt der insel-VHS forscht zum Ende des Zweiten Weltkrieges in Marl und ist für weitere Recherchen auf der Suche nach lokalen Dokumenten oder Gegenständen aus der Zeit rund um das Kriegsende. Wer die Arbeit der Geschichtswerkstatt mit alten Briefen, Fotos oder Zeitungsartikel unterstützen möchte, kann sich in der insel-VHS melden. mehr...

Kontakt
VHS Marl die insel
Wiesenstraße 22
45770 Marl

Telefon: 503566-99
Telefax: 503566-33
inselVHS@marl.de  

Öffnungszeiten

Mo-Di     8:00 - 16:00
Mi8:00 - 12:30
Do8:00 - 18:00
Fr8:00 - 12:30